Aktuelle Meldungen


Weihnachtliche Baumanhänger aus Filz



Im Gegensatz zu den gewebten Textilien ist Filz ein flächiges Gebilde aus Fasern, die unregelmäßig und fest miteinander verbunden sind. Wollfilz wird bevorzugt aus Wolle von Schafen hergestellt. Die Behandlung der Wolle mit warmem Wasser und Seife führt dazu, dass sich die Schuppen in der obersten Schuppenschicht der Haare aufstellen und durch die mechanische Bearbeitung so miteinander verschlingen, dass sie nicht mehr zu lösen sind.



In Nepal wurde dieses jahrtausende alte Handwerk erhalten und gerade auch durch den fairen Handel gestärkt. Die abgeschiedene Lage des Landes, ein langer Bürgerkrieg und ständig wechselnde Regierungen verhinderten bisher die wirtschaftliche Entwicklung dieser Region. Frauen sind trotz ihrer Arbeitssleistung in der Landwirtschaft und im Haushalt in der nepalesischen Gesellschaft stark benachteiligt. Die Importorganisationen AKAR, Nepalaya und Frida Feeling setzen sich das Ziel, von starker Armut betroffenen und benachteiligten Frauen einen Lebensunterhalt zu verschaffen.

i.a.8.12.2018


Fair gehandelter Silberschmuck von SÜDSINN


Die Silberschmuckkunst der Karen, der größten Minderheit in Thailand, ist im Rahmen eines vor mehr als 40 Jahren eingeführten Projekts der thailändischen Königin entstanden. Südsinn bezieht die Sterling-Silberelemente von den Silberschmieden der Karen. Karen- und Thailfrauen ziehen die Silberelemente auf Ketten auf und kombinieren sie mit Schmucksteinen und anderen Materielien zu unverwechselbaren Schmuckstücken.

Diese Frauen haben mangels Ausbildung und beruflicher Möglichkeiten keine Chance auf gut bezahlte Arbeit in der thailändischen Gesellschaft. Bei SÜDSINN arbeiten sie entsprechend ihrer zeitlichen Freiräume bei sich zu Hause. Auf diese Weise verdienen sie sich ein gutes Einkommen, mit dem sie die Ausbildung der Kinder, neues Saatgut, Konsumgüter oder Krankenhausrechnungen bezahlen.Kinder arbeiten nicht in der SÜDSINN-Produktion.


i.a.8.12.2018

Advents- und Weihnachtsleckereien


Gerne gestalten wir für Sie Geschenkkörbe für Advent und Weihnachten, gefüllt ganz nach Ihren Wünschen; so z.B.mit

  • Tartuffi, handgemachten Schokoladentrüffeln der Firma dwp, in verschiedenen Geschmacksrichtungen; hergestellt nach italienischen Rezepturen, einzeln verpackt, damit sie auch als kleine Geschenkanhänger dienen können,
  • Zotter Schokoladentafeln in Verpackungen mit Weihnachtsmotiven, die ganz auf das Fest einstimmen,
  • Spekulatius und anderem traditionellen Weihnachtsbebäck der Firma gepa, verfeinert mit aromatischem Honig und weihnachtlichen Gewürzen,
  • edlen, auch sulfidfreien Weinen aus Südafrika, Chile und Argentinien, alle aus fairem Handel, versteht sich
  • oder Geschenkgutscheinen, damit sich Familie und Freunde ihre ganz persönlichen Wünsche bei uns erfüllen können.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

i.a.30.11.2018


Kuschelig weiche Kinderpullover und Jacken aus Alpakawolle von El Inka



El Inka wurde 2005 in Laufen gegründet und vertreibt Kunsthandwerk aus Peru. Der Betrieb möchte die Alpaka-Bauern und Handwerker vor Ort durch den Import der hergestellten Waren unterstützen. Er setzt sich für die Erhaltung der ursprünglichen Fertigkeiten des peruanischen Handwerks ein und sucht für die Bauern und Familienbetriebe nach neuen Absatzmärkten. Um engen Kontakt zu den kleinen Familienbetrieben, Handwerkern und Produzenten zu pflegen, findet mindestens 1 x jährlich ein Besuch in Peru statt.

i.a.30.11.2018


Edle Pralinen von Color Cacao


Verarbeitet mit edelstem Kakao werden die Pralinen von Hand in Kolumbien hergestellt. Sie sind mit besten Zutaten gefüllt, die mit Leidenschaft für Aromen und Genuss ausgewählt werden.

Das ausschließlich weibliche Team von Color Cacao stärkt bewusst Kleinbauern und unterstützt sie bei ihrer mutigen Entscheidung Kakao anstatt Koka anzubauen. Die Wertschöpfung bleibt im Ursprungsland.




i.a.14.11.2018




Die Innere Mitte finden - Mit Yoga Accessoires aus dem Fairen Handel

AKAR importiert als vom Weltladen-Dachverband anerkannter Lieferant seit 1994 traditionelle kunsthandwerkliche Produkte nepalesischer Fairhandelsproduzenten für die Weltläden in Deutschland und Österreich. Wir führen Klangschalen sowie dazugehöriges Zubehör wie Kissen und Klöppel.

El Puente ist eine Fairhandels-Organisation. Ihre Arbeit begann Anfang der 1970er Jahre mit dem Import von Kunsthandwerksprodukten aus Lateinamerika. Damit gehörte El Puente zu den Pionieren der Fairhandelsbewegung in Europa.

Neben vielen Lebensmitteln führen wir einige Kunsthandwerk wie aus Speckstein geschnitze Figuren, Räucherwaren und stimmungsvolle Kerzen.

Baghi produziert in Indien und Mauritius. Die beiden Produzenten sind fair zertifiziert und haben sehr hohe soziale Standards in ihren Produktionsstätten.

Die Inhaberin besucht regelmäßig diese Stätten direkt um sich der korrekt ausgestatteten Arbeitsplätze zu überprüfen. Medizinische Checkups, Urlaubsgeld und Transport zum Arbeitsplatz werden als selbstverständlich genommen.

Bei uns gibt es die wunderschön gestalteten Yoga Kissen zum Meditieren, Einpelden in die Yogastunde oder als abgestimmtes Wohnaccesoire zu kaufen.

 

Ein Hinweis in eigener Sache...

Uns vom Weltladen ist es immer wichtig, Sie als unsere Kunden auf dem Laufenden zu halten. Dazu nutzen wir auch Facebook, denn aktuelle Informationen können so noch schneller alle Interessierten erreichen.

Natürlich kann jeder unsere Facebookseite besuchen, dazu muss man kein Mitglied sein oder werden. Einfach links oben auf den Link klicken und los geht's!

Wir bemühen uns, aktuelle Meldungen zu verlinken, Filme zur Verfügung zu stellen und Bilder aus dem Weltladen hochzuladen.

Unter http://www.facebook.com/WeltladenCaracol finden Sie Aktuelles rund um den fairen Handel - und natürlich freuen wir uns immer über neue "Fans".

Also: Reinklicken und sich Umschauen!

mw 31.8.2015

We want you!

Mitarbeiter und Interessierte treffen sich zu festgesetzten Terminen im Laden. Dabei werden aktuelle Themen, die den Laden betreffen, besprochen, neue Produkte getestet und die neuesten Informationen zum fairen Handel ausgetauscht. Neue Ladenmitarbeiter sind dabei immer herzlich willkommen!

Nächstes Treffen:
17.01.2019
18.30 Uhr

im Laden in der Rosenstraße 5 - wir freuen uns auf Sie!